Inhalt

Besuch im BundestagBesuch im Herzen der deutschen Demokratie

Der Deutsche Bundestag mit seiner futuristischen Glaskuppel ist ein Blickfang und zieht jährlich Millionen von Besuchern aus Nah und Fern an. Er ist zu einem Symbol für unsere transparente Demokratie geworden.

Viele Menschen möchten den Sitz des deutschen Parlaments in Berlin besuchen und das imposante Reichstagsgebäude auch einmal von innen erleben. Ich freue mich über Ihr Interesse und unterstütze Sie gerne.

Kuppel und Dachterrasse des Reichstagsgebäudes können kostenlos besichtigt werden. Jedoch ist eine Besichtigung nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Für eine bequeme Terminabfrage steht Ihnen auf der Internetseite des Deutschen Bundestages ein Online-Formular zur Verfügung. Eine Anmeldung ist aber auch per Fax (030 227-36436) oder per Post (Deutscher Bundestag, Besucherdienst, Platz der Republik 1, 11011 Berlin) möglich. Leider ist eine telefonische Anmeldung nicht möglich. Folgende Angaben werden bei der Anmeldung benötigt: Name, Vorname und Geburtsdatum.

In der Regel ist die Kuppel täglich von 8:00 bis 24:00 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 22:00 Uhr.

Diesen Artikel ...

Kunst- und Architektur-Führungen im Deutschen Bundestag

Der Deutsche Bundestag hat Künstler eingeladen, die Parlamentsbauten in Berlin mit eigens für den jeweiligen Bau entworfenen Kunstwerken auszugestalten. Die beeindruckenden Ergebnisse dieses Kunst- und Bau-Programms, an dem 111 Künstler beteiligt waren, können Sie in Kunst- und Architekturführungen besichtigen.

Reichstagsgebäude
Samstag, Sonntag und an Feiertagen jeweils um 11:30 Uhr, Start am Westportal des Reichstagsgebäudes (linker Eingang, West A), für behinderte Menschen Westportal West C.

Jakob-Kaiser-Haus
Samstag, Sonntag und an Feiertagen jeweils um 14:00 und 16:00 Uhr, Start am behindertengerechten Nordeingang des Reichtstagsgebäudes.

Paul-Löbe-Haus
Samstag, Sonntag und an Feiertagen jeweils um 14:00 und 16:00 Uhr, Start am behindertengerechten Nordeingang des Reichstagsgebäudes.

Marie-Elisabeth-Lüders-Haus
Samstag, Sonntag und an Feiertagen jeweils um 12.00 und 14.00 Uhr, Start am behindertengerechten Nordeingang des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses, Adele-Schreiber-Krieger-Straße 1.

Anmeldung
Bitte nennen Sie Dem Besucherdienst des Deutschen Bundestages bei der Anmeldung die Zahl der Teilnehmer, das oder die Gebäude, die Sie besichtigen möchten, Ihren Terminwunsch (nach Möglichkeit mit Alternativen), sowie Ihre Telefonnummer, Anschrift und/oder Mailadresse.

Anmeldung per Post:
Deutscher Bundestag
Besucherdienst
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Anmeldung per Fax:
(030) 227-30027

Anmeldung per Mail:
besucherdienst@bundestag.de

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos. Eine Führung dauert etwa 90 Minuten, es können maximal 25 Personen daran teilnehmen (Marie-Elisabeth-Lüders-Haus nur 20). Ein Besuch der Kuppel (in eigener Regie) ist möglich. Diese Führungen werden auch in Englisch und Französisch angeboten. Für weitere Fragen stehen Ihnen der Besucherdienst des Deutschen Bundestages unter folgender Nummer zur Verfügung: (030) 227-32548.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Bundestages.

Diesen Artikel ...

Christo ist zurück mit seinem verhüllten Reichstag.

Im Juni 1995 begann der Zauber in Berlin, als das New Yorker Künstlerduo Christo und Jeanne-Claude den Reichstag in 100.000 Quadratmeter Silberfolie hüllte, Seile drumwickelte, wie um ein riesiges Geschenk. Die Menschen strömten nach Berlin - insgesamt über fünf Millionen aus der ganzen Welt.

20 Jahre später bringt Christo das kulturelle Sommermärchen des "Wrapped Reichstags" zurück nach Berlin - die gesamte Dokumentation des Projekts wurde am Mittwoch, den 25. November 2015 durch den Bundestagspräsidenten Dr. Norbert Lammert, Lars Windhorst, der die Leihgabe zur Verfügung stellt, und natürlich Christo persönlich auf der Präsidialebene des Reichstags feierlich eröffnet. Auch ich habe daran teilgenommen.

Etwa ein Drittel der 400 Exponate der Dokumentation sind im Reichstag zu sehen, die nächsten Jahre soll sukzessive ausgewechselt werden: riesige Originalzeichnungen, Fotografien, Verträge, Korrespondenzen, die mittlerweile Zeitgeschichte sind. "Auch die Seile sollen dann gezeigt werden, damit die ganze Geschichte erzählt wird", sagte Christo.

Die Ausstellung kann im Rahmen der an den Wochenenden stattfindenden Kunst- und Architekturführungen des Deutschen Bundestags mit den Schwerpunkten im Reichstagsgebäude (Führungsbeginn 11:30 Uhr), Paul-Löbe-Haus (14 Uhr) oder Jakob-Kaiser-Haus (16 Uhr) besichtigt werden. Anmeldungen hierfür sind möglich per Post (Deutscher Bundestag, Besucherdienst, Platz der Republik 1, 11011 Berlin), per Fax (030 227-30042) oder online unter https://visite.bundestag.de möglich. Ich kann die Kunstausstellung jedem Interessierten empfehlen - eine tolle Möglichkeit, um in dieses einzigartige Projekt noch einmal einzutauchen.

Diesen Artikel ...

Schreiben Sie mir