Inhalt

Pressemitteilungen

Vom Klassenzimmer ins Büro – Praktikum im Deutschen Bundestag

Um einen ersten Eindruck darüber zu bekommen, wie sein späterer Berufsalltag einmal aussehen könnte, machte der Schüler Lukas Tonn aus Haan ein zweiwöchiges Praktikum bei der Abgeordneten und Bundestagsvizepräsidentin a. D. Michaela Noll.

"Am Anfang meines Praktikums war ich schon ein bisschen aufgeregt. Aber ich hatte von Anfang an im Gefühl, dass ich im Büro von Michaela Noll gut aufgehoben sein würde und dass alle Leute sehr hilfsbereit sein würden. Meine Vermutungen und Erwartungen haben sich dann zum Glück bestätigt", so der Schüler, der die 10. Klasse des Städtischen Gymnasiums Haan besucht.

Warum er sich gerade bei einer Bundestagsabgeordneten beworben habe? "Ich interessiere mich sehr für Politik und Sozialwissenschaften. Ab Sommer habe ich in der Schule Sozialwissenschaften als Leistungskurs. Deshalb war das Praktikum im Bundestag optimal für mich, weil ich hier nicht nur mein politisches Wissen, sondern auch meine Allgemeinbildung verbessern konnte", so Tonn.

Der Schüler konnte Plenar- und Ausschusssitzungen besuchen und war in die Büroarbeit eingebunden. "Ich hoffe, dass Lukas dadurch einen guten Einblick in meine Arbeit bekommen und wichtige Erfahrungen sammeln konnte. Und vielleicht konnte ich ihn sogar ein wenig für die Politik begeistern!" so Noll.

Schreiben Sie mir