comdirect Erfahrungen

Comdirect ist ein deutscher Online-Broker und eine Direktbank mit Sitz in Quickborn. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat sich seitdem zu einer der führenden Trading-Plattformen in Deutschland entwickelt. Mit über 2,7 Millionen Kunden und einem verwalteten Vermögen von über 60 Milliarden Euro (Stand 2020) ist comdirect einer der größten Anbieter in diesem Bereich.

Als Tochtergesellschaft der Commerzbank AG profitiert comdirect von der Erfahrung und Stabilität eines etablierten Finanzinstituts. Gleichzeitig verfolgt man bei comdirect einen innovativen, kundenorientierten Ansatz mit Fokus auf digitale Lösungen und eine benutzerfreundliche Plattform.

comdirect logo

Kostenloses Girokonto inklusive

Ob Einsteiger oder erfahrener Trader – comdirect bietet für jeden Anlegertyp passende Produkte und Services. Von Aktien über Fonds und ETFs bis hin zu Optionsscheinen und Zertifikaten finden Kunden hier ein breites Angebot an Anlageinstrumenten. Dabei punktet comdirect mit günstigen Konditionen, umfangreichen Research-Tools und einem ausgezeichneten Kundenservice.

Vorteile der comdirect Trading-Plattform

Ein großer Vorteil von comdirect ist die Benutzerfreundlichkeit der Plattform. Sowohl die Webversion als auch die mobile App sind intuitiv gestaltet und einfach zu bedienen. Kunden haben jederzeit Zugriff auf alle relevanten Informationen und können ihre Orders mit wenigen Klicks platzieren.

Auch in puncto Sicherheit weiß comdirect zu überzeugen. Die Plattform setzt modernste Verschlüsselungstechnologien ein, um die Daten und das Vermögen der Kunden zu schützen. Neben der gesetzlichen Einlagensicherung bietet comdirect zusätzlichen Schutz durch die Mitgliedschaft im Bundesverband deutscher Banken.

Ein weiterer Pluspunkt ist das umfangreiche Angebot an kostenlosen Schulungen und Webinaren. Egal ob Börsenneuling oder erfahrener Trader – bei comdirect findet jeder wertvolle Informationen und Tipps für erfolgreiches Trading. Die Experten der Bank erklären komplexe Zusammenhänge verständlich und geben konkrete Handlungsempfehlungen.

Sicherheit und Regulierung bei comdirect

Als deutsches Finanzinstitut unterliegt comdirect strengen Regulierungen. Die Bank wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwacht und ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken. Kundeneinlagen sind somit bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert.

Zusätzlich setzt comdirect auf modernste Sicherheitsstandards. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und auf geschützten Servern gespeichert. Für den Login und die Transaktionsbestätigung ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erforderlich. So wird sichergestellt, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf das Konto haben. Um auszuschließen, dass es sich bei comdirect um Betrug oder eine unseriöse Plattform handelt, habe ich das Unternehmen einem umfassenden Test unterzogen. Mein Fazit: Comdirect ist ein sicherer und vertrauenswürdiger Partner für Online-Trading. Anleger können hier ohne Bedenken investieren.

Angebot und Konditionen im Überblick

Ordergebühren und Kosten

Die Ordergebühren bei comdirect sind im Branchenvergleich sehr günstig. Für Aktienorders an deutschen Börsenplätzen fallen lediglich 4,90 Euro zzgl. 0,25 % vom Ordervolumen an. Bei Fonds und ETFs ist der Kauf sogar oftmals kostenlos, lediglich der Verkauf wird mit geringen Gebühren berechnet.

Auch die Kontoführung ist bei regelmäßiger Nutzung gratis. Lediglich bei längerer Inaktivität oder geringen Umsätzen können Gebühren anfallen. Wer sein Konto als Gehaltskonto nutzt oder einen Sparplan bespart, kommt dauerhaft in den Genuss der kostenlosen Depotführung.

Einen kleinen Nachteil sehe ich bei den Gebühren für Telefonorders. Mit 9,90 Euro zzgl. 0,25 % vom Volumen liegen diese spürbar über den Online-Gebühren. Für Anleger, die ihre Orders gerne telefonisch platzieren, könnte dies ein Minuspunkt sein. Allerdings lässt sich dieser Aufpreis leicht vermeiden, indem man konsequent die günstige Webplattform oder App nutzt.

Handelsmöglichkeiten und Wertpapierauswahl

In puncto Handelsmöglichkeiten und Produktauswahl lässt comdirect keine Wünsche offen. Kunden können aus über einer Million Wertpapiere auswählen, darunter:

  • Aktien (7.500+)
  • Fonds (14.000+)
  • ETFs (1.400+)
  • Zertifikate & Optionsscheine (130.000+)
  • Anleihen

Neben dem Direkthandel an den Börsen bietet comdirect auch außerbörsliche Handelsplätze wie Xetra, Quotrix und den Tradegate Exchange. Somit finden Kunden für jedes Wertpapier die passende Handelsplattform mit attraktiven Konditionen.

Ein besonderes Highlight ist das umfangreiche Angebot an ETF- und Fondssparplänen. Bereits ab 25 Euro monatlich können Anleger hier in eine Vielzahl von Produkten investieren – und das ohne Kaufgebühren. So lässt sich auch mit kleinen Beträgen ein diversifiziertes, renditestarkes Portfolio aufbauen.

Einen kleinen Kritikpunkt gibt es bei der Suche nach spezifischen Produkten. Die Filtermöglichkeiten der Plattform könnten etwas umfangreicher sein, um gezielter passende Wertpapiere zu finden. Insgesamt ist die Auswahl aber hervorragend und deckt alle relevanten Anlageklassen ab.

Zusätzliche Banking-Dienstleistungen

Comdirect ist nicht nur eine Trading-Plattform, sondern eine Vollbank mit einem umfassenden Angebot an Finanzdienstleistungen. Kunden können hier ein klassisches Girokonto eröffnen, das alle wichtigen Funktionen wie Überweisungen, Daueraufträge und eine Visa-Debitkarte bietet.

Auch für die Geldanlage und Vorsorge hat comdirect passende Lösungen im Portfolio. Neben Tages- und Festgeldkonten gibt es attraktive Angebote für die Altersvorsorge, z.B. in Form von Riester- oder Rürup-Sparplänen. Der Abschluss einer Versicherung ist ebenfalls möglich, etwa für Rechtsschutz oder Auslandskrankenversicherungen.

Das Girokonto und die Banking-Services sind jedoch nur für Depot-Kunden kostenlos. Wer kein Wertpapierkonto besitzt, muss für das Girokonto eine monatliche Gebühr zahlen. Dies könnte Nutzer abschrecken, die primär ein günstiges Girokonto suchen. Für Trader ist das Gesamtpaket aus Wertpapierhandel und kostenlosem Banking aber ein attraktives Angebot.

Kostenloses Girokonto inklusive

Benutzerfreundlichkeit und Handel

Weboberfläche und Handelsplattform

Die Webplattform von comdirect besticht durch ein modernes Design und eine intuitive Benutzerführung. Alle wichtigen Funktionen sind leicht zu finden und mit wenigen Klicks erreichbar. Die Kontoeröffnung erfolgt vollständig digital und dauert nur wenige Minuten.

Für den Wertpapierhandel steht eine leistungsstarke Handelsplattform zur Verfügung. In Echtzeit können Kunden hier Orders platzieren, ihre Bestände verwalten und sich mit umfangreichen Charts und Analysetools einen Marktüberblick verschaffen. Die Darstellung ist dabei klar und übersichtlich, ohne visuelle Spielereien.

Ein kleines Manko ist die fehlende Möglichkeit zum automatisierten Handel oder die Integration externer Handelssysteme. Für algorithmusbasiertes Trading müssen Nutzer auf andere Plattformen ausweichen. Die allermeisten Privatanleger dürften diese Funktion jedoch ohnehin nicht vermissen.

Mobile App für unterwegs

Auch die mobile App von comdirect weiß zu überzeugen. Sie ist für iOS und Android verfügbar und bietet nahezu den vollen Funktionsumfang der Webplattform. Per Smartphone oder Tablet haben Kunden jederzeit Zugriff auf ihr Depot und können unterwegs Orders platzieren.

Die App ist übersichtlich gestaltet und lässt sich intuitiv bedienen. Praktische Features wie der Fingerabdruck-Login oder Push-Nachrichten bei wichtigen Ereignissen runden das positive Gesamtbild ab. Kleinere Abstriche gibt es lediglich bei der Stabilität: Hin und wieder kam es in meinem Test zu Abstürzen oder Verzögerungen beim Seitenaufbau.

Orderarten und Handelsfunktionen

Comdirect bietet alle gängigen Orderarten, darunter Market-, Limit-, Stop-, Stop-Limit- und Trailing-Stop-Orders. Diese lassen sich sowohl über die Webplattform als auch mobil in der App platzieren. Die Ausführung erfolgt schnell und zuverlässig.

Positiv ist auch die Vielzahl an Handelsplätzen. Neben den klassischen Börsen wie Xetra oder Frankfurt stehen auch alternative Plattformen wie Quotrix, Tradegate oder der außerbörsliche Handel zur Verfügung. So können Anleger stets den günstigsten Handelsplatz für ihre Order wählen.

Ein praktisches Extra ist das umfangreiche Angebot an kostenfreien Realtime-Kursen. Für die wichtigsten Indizes sowie europäische und nordamerikanische Aktien sind Echtzeitkurse inklusive – ein Vorteil gegenüber vielen Wettbewerbern, die hierfür Extragebühren verlangen.

Eröffnung und Verwaltung des Depots

Anmeldevorgang und Verifizierung

Die Eröffnung eines Depots bei comdirect ist denkbar einfach. In nur wenigen Schritten ist das Konto erstellt. Zunächst werden über ein Online-Formular die persönlichen Daten erfasst sowie Sicherheitsfragen und Wunsch-PIN festgelegt. Im Anschluss erfolgt die Identitätsprüfung.

Hier hat man die Wahl zwischen VideoIdent oder klassischer PostIdent-Methode. Bei VideoIdent erfolgt die Legitimierung bequem per Smartphone oder Webcam. Der ganze Vorgang dauert nur wenige Minuten und das Depot ist sofort nutzbar. Alternativ kann man seine Identität auch in einer Postfiliale bestätigen lassen.

Ein Wehrmutstropfen ist, dass die Anmeldung eine deutsche Mobilfunknummer voraussetzt. Kunden ohne deutsche Nummer müssen den etwas umständlicheren Weg per Post und mit zusätzlichen Dokumenten gehen. Hier wäre etwas mehr Flexibilität wünschenswert. Ist dieser Schritt aber gemeistert, gibt es am Eröffnungsprozess nichts auszusetzen.

Ein- und Auszahlungsoptionen

Für Ein- und Auszahlungen stehen bei comdirect verschiedene Optionen zur Verfügung. Am einfachsten ist die Überweisung vom verknüpften Referenzkonto. Sind Girokonto und Depot bei comdirect angesiedelt, sind Umbuchungen in Echtzeit möglich.

Alternativ können Kunden Geldbeträge auch via Kreditkarte, Lastschrift oder Echtzeitüberweisung transferieren. Für Auszahlungen steht zusätzlich die Möglichkeit einer SEPA-Überweisung zur Verfügung. Alle Buchungen sind ab einem Betrag von 25 Euro möglich, nach oben gibt es keine Limits.

Ein kleiner Nachteil: Einzahlungen per PayPal oder andere Online-Bezahlverfahren sind nicht möglich. Auch eine Kreditkartenfunktion für das Verrechnungskonto gibt es nicht. Das ist aber verschmerzbar, da die vorhandenen Optionen für die allermeisten Anwendungsfälle ausreichen sollten.

Zeitaufwand für die Depoteröffnung

Eine große Stärke von comdirect ist die Schnelligkeit bei der Depoteröffnung. Dank des schlanken Online-Prozesses und der VideoIdent-Option ist das Konto im Idealfall innerhalb von 15 Minuten startklar. Das ist ein Spitzenwert im Branchenvergleich.

Selbst bei der Nutzung von PostIdent muss man meist nur wenige Tage auf die Freischaltung warten. Die nötigen Formulare können bequem ausgedruckt und in der Postfiliale eingereicht werden. Sobald dort die Identität bestätigt wurde, schaltet comdirect das Depot frei – in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen.

Lediglich bei Minderjährigen oder wenn Extra-Dokumente erforderlich sind, kann sich die Eröffnung etwas länger hinziehen. Aber auch dann ist man in den allermeisten Fällen innerhalb einer Woche startklar. Wer schnell loslegen will, ist bei comdirect also an der richtigen Adresse.

Kostenloses Girokonto inklusive

Kundenservice und Support von comdirect

Kontaktmöglichkeiten und Erreichbarkeit

Beim Thema Kundenservice zeigt comdirect seine Stärken. Kunden haben eine Vielzahl von Kontaktmöglichkeiten und erreichen die Bank auf nahezu allen Kanälen. Der schnellste Weg führt über die Telefon-Hotline, die werktags von 8 bis 22 Uhr erreichbar ist. In meinem Test wurden Anrufe stets innerhalb weniger Minuten entgegengenommen.

Auch per E-Mail, Fax und Brief steht der Kundenservice zur Verfügung. Mails werden meist innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Für eine noch schnellere Antwort sorgt der Chat-Support auf der Website. Kompetente Mitarbeiter stehen hier für alle Fragen rund um Depot und Handel zur Verfügung.

Einen kleinen Abzug gibt es für die fehlende 24/7-Erreichbarkeit. An Wochenenden und Feiertagen ist der telefonische Support nicht verfügbar, was bei dringenden Anliegen problematisch sein kann. Insgesamt ist die Erreichbarkeit aber überdurchschnittlich gut und auch die Reaktionszeiten können sich sehen lassen.

Persönliche Beratung und Videotelefonie

Besonders positiv hervorzuheben ist das Angebot einer persönlichen Beratung per Telefon oder Videochat. Kunden können hier individuelle Fragen zu ihrer Anlagestrategie, Produktauswahl oder Depotstruktur stellen und erhalten maßgeschneiderte Empfehlungen.

Die Berater sind fachlich kompetent, freundlich und nehmen sich ausreichend Zeit für die Anliegen der Kunden. In meinem Test erhielt ich wertvolle Tipps, ohne dass dabei der Verkaufsdruck zu hoch war. Auch kritische Nachfragen wurden stets zufriedenstellend beantwortet.

Einziger Wermutstropfen ist, dass die Beratungstermine oft stark ausgebucht sind. Kurzfristige Anliegen lassen sich daher nicht immer zeitnah klären. Mit etwas Vorlauf ist aber auch hier eine hohe Beratungsqualität garantiert. Insgesamt ein starker Pluspunkt, der comdirect von vielen Discount-Brokern abhebt.

Qualität des Supports nach Kundenerfahrungen

Um die Qualität des comdirect-Supports besser einschätzen zu können, habe ich mir auch das Feedback anderer Kunden angesehen. Die Zufriedenheit ist durchweg hoch: In Bewertungsportalen und Foren wird der Service überwiegend positiv beurteilt.

Gelobt werden vor allem die Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter sowie die schnellen Reaktionszeiten. Viele Kunden berichten, dass ihre Anliegen stets zur vollsten Zufriedenheit geklärt wurden. Auch die telefonische Erreichbarkeit und die umfangreichen Kontaktmöglichkeiten werden immer wieder positiv erwähnt.

Negative Stimmen sind nur vereinzelt zu finden und beziehen sich meist auf Einzelfälle. Hin und wieder wird von längeren Wartezeiten oder nicht zufriedenstellenden Auskünften berichtet. Diese scheinen aber die Ausnahme zu sein – die allermeisten Kunden sind mit Service und Beratung bei comdirect rundum zufrieden.

Weiterbildung für erfolgreiches Trading

Schulungsangebote und Webinare

Einen besonderen Schwerpunkt legt comdirect auf die Weiterbildung seiner Kunden. In der comdirect Academy finden Trader eine Vielzahl kostenloser Schulungen, Webinare und Vorträge rund um Börse und Wertpapierhandel. Das Angebot ist breit gefächert und richtet sich sowohl an Einsteiger als auch erfahrene Anleger.

In den Grundlagenkursen werden Börsenneulingen die wichtigsten Begriffe und Zusammenhänge verständlich erklärt. Die Webinare behandeln spezifische Themen wie Chartanalyse, Handelsstrategien oder Risikomanagement. Dabei kommen stets erfahrene Experten zu Wort, die ihr Wissen anschaulich vermitteln.

Besonders positiv: Alle Schulungen sind für comdirect-Kunden kostenfrei. Es entstehen also keine versteckten Zusatzkosten. Zudem werden die Webinare aufgezeichnet und stehen auch im Nachgang zur Verfügung. So lässt sich neues Wissen jederzeit flexibel aneignen oder auffrischen.

Tipps und Strategien für Anfänger

Speziell für Börsenneulinge bietet comdirect ein umfangreiches Paket an Informationen und Hilfestellungen. Auf der Website finden sich zahlreiche Ratgeber-Artikel, die den Einstieg ins Trading erleichtern. Schritt für Schritt werden hier die Grundlagen erklärt – von der Depoteröffnung bis hin zu ersten Wertpapierkäufen.

Auch die wichtigsten Anlagestrategien werden ausführlich erläutert. Anfänger erfahren, worauf es beim Investieren in Aktien, Fonds oder ETFs ankommt und welche Fallstricke es zu beachten gilt. Die Artikel sind verständlich geschrieben und mit anschaulichen Beispielen unterlegt.

Wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, für den bietet die comdirect Academy zusätzliche Video-Tutorials und interaktive Lernmodule. Hier können Neulinge ihr Wissen vertiefen und sich gezielt auf den Einstieg an der Börse vorbereiten. Eine rundherum gelungene Mischung, um als Anfänger erfolgreich durchzustarten.

Kontinuierliche Updates und neue Inhalte

Der Finanzmarkt ist ständig in Bewegung – umso wichtiger sind aktuelle Informationen und Analysen. Comdirect stellt seinen Kunden hierzu laufend neue Inhalte zur Verfügung. Mehrmals pro Woche erscheinen News-Artikel, Kolumnen und Videos zu den wichtigsten Marktentwicklungen.

Im Morning-Briefing ordnen die hauseigenen Experten das aktuelle Börsengeschehen ein und geben konkrete Handlungsempfehlungen. Der wöchentliche Marktbericht liefert einen kompakten Überblick der wichtigsten Ereignisse. Und in der Mediathek finden sich spannende Interviews mit Top-Tradern und Asset-Managern.

Besonders hervorzuheben ist auch der Experten-Chat. Hier können Kunden ihre Fragen direkt an die comdirect-Analysten richten und erhalten zeitnah eine fundierte Einschätzung. Dieses breite Informationsangebot rundet das Weiterbildungsprogramm gelungen ab und sorgt dafür, dass Anleger stets auf dem aktuellen Stand bleiben.

Kostenloses Girokonto inklusive

Bonus und Sonderangebote für Neukunden

Aktuelle Boni und Prämien

Um neue Kunden zu gewinnen, lockt comdirect immer wieder mit attraktiven Willkommensprämien. Zum Zeitpunkt meines Tests gab es einen Bonus von bis zu 150 Euro für die Neueröffnung eines Wertpapierdepots. Die Höhe der Prämie richtet sich dabei nach dem eingezahlten Anlagebetrag.

Bereits ab einer Einzahlung von 1.500 Euro gibt es einen Bonus von 50 Euro. Wer mindestens 10.000 Euro investiert, erhält die vollen 150 Euro gutgeschrieben. Die Gutschrift erfolgt dabei automatisch nach etwa 8-10 Wochen, ein gesonderter Antrag ist nicht erforderlich.

Zusätzlich zum Willkommensbonus bietet comdirect auch immer wieder Aktionen wie reduzierte Ordergebühren oder Gratis-Trades für Neukunden. Hier lohnt sich also ein regelmäßiger Blick auf die Website, um keine Sonderkonditionen zu verpassen.

Bedingungen für Bonusangebote

Wie bei den meisten Neukundenangeboten gibt es auch bei comdirect einige Bedingungen für den Erhalt der Willkommensprämie. Diese sind jedoch fair und transparent gestaltet.

Wichtigste Voraussetzung ist ein Mindestabnehmer-Alter von 18 Jahren. Zudem darf in den letzten 6 Monaten nicht bereits ein comdirect-Depot bestanden haben. Der Kunde darf also kein Bestandskunde sein, sondern muss neu hinzukommen.

Das Depot muss zudem ausreichend dotiert werden. Wie bereits erwähnt, gibt es den maximalen Bonus von 150 Euro erst ab einem Anlagebetrag von 10.000 Euro. Dieser muss für mindestens 3 Monate gehalten werden, um die Prämie nicht zu gefährden.

Verstößt man gegen diese Regeln, kann comdirect den Bonus zurückfordern. In meinen Augen sind die Bedingungen aber angemessen und mit etwas Planung leicht zu erfüllen. Insofern steht dem Prämienerhalt in den allermeisten Fällen nichts im Wege.

Kontowechsel-Prämie von comdirect

Ein besonderes Extra bietet comdirect für Kunden, die komplett von ihrer Hausbank zu comdirect wechseln möchten. Wer sein Depot inklusive Wertpapieren überträgt und sein bisheriges Konto auflöst, erhält eine zusätzliche Wechselprämie.

Diese staffelt sich erneut nach dem übertragenen Anlagevermögen. Ab einem Depotwert von 5.000 Euro gibt es 100 Euro extra. Bei Depots ab 25.000 Euro sind es sogar 250 Euro. Maximal ist ein Bonus von 500 Euro möglich, wenn die übertragenen Wertpapiere mindestens 100.000 Euro wert sind.

Auch hier gilt: Das Depot muss für mindestens 3 Monate nach der Übertragung gehalten werden. Zudem werden offene Kredite oder Baufinanzierungen nicht übernommen, sondern müssen bei der Hausbank verbleiben. Bei einer reinen Wertpapierübertragung steht dem Bonus aber nichts im Wege.

Bewertungen und Kundenmeinungen

Positive Erfahrungsberichte

Bei meinen Recherchen zu comdirect bin ich auf zahlreiche positive Kundenstimmen gestoßen. In Bewertungsportalen und Foren überwiegen die Erfahrungsberichte mit guter bis sehr guter Gesamtnote. Besonders häufig werden dabei folgende Stärken hervorgehoben:

  • Benutzerfreundlichkeit: Viele Nutzer loben die intuitive Bedienung von Webplattform und App. Auch Börsenneulingen fällt der Einstieg leicht, da alle Funktionen logisch und übersichtlich angeordnet sind.
  • Konditionen: Die günstigen Ordergebühren sind ein häufiges Lob in den Kundenbewertungen. Auch die kostenlosen Sparpläne für ETFs und Fonds sowie das gebührenfreie Girokonto werden positiv erwähnt.
  • Service: Wie schon beschrieben, punktet comdirect mit einem erstklassigen Kundenservice. Die hohe Erreichbarkeit, die schnellen Reaktionszeiten und die kompetente Beratung spiegeln sich auch in den Kundenmeinungen wider.
  • Handelsangebot: Trader schätzen die große Auswahl an Wertpapieren und Handelsplätzen. Ob Aktien, Fonds, Zertifikate oder Optionsscheine – bei comdirect findet jeder die passenden Produkte für seine Anlagestrategie.

Insgesamt zeigt sich in den Erfahrungsberichten ein rundum positiver Eindruck. Die allermeisten Kunden sind mit den Leistungen von comdirect hochzufrieden und empfehlen den Broker uneingeschränkt weiter.

Kritische Stimmen und Negativ-Berichte

Wie bei jedem Anbieter gibt es auch zu comdirect vereinzelt negative Kundenstimmen. Diese machen zwar nur einen Bruchteil der Gesamtbewertungen aus, sollen aber trotzdem nicht verschwiegen werden. Die häufigsten Kritikpunkte im Überblick:

  • Teilweise wird die Stabilität der Handelsplattform bemängelt. In Marktsituationen mit hoher Volatilität kam es in Einzelfällen zu Verzögerungen oder Orderausfällen. Die betroffenen Kunden fühlten sich dadurch benachteiligt, konnten aber letztlich ihre Trades nachholen.
  • Auch der Login-Prozess wird manchmal als umständlich empfunden. Durch die Zwei-Faktor-Authentifizierung sind stets mehrere Schritte nötig, was einige Nutzer als lästig erachten. Hier überwiegt aus meiner Sicht aber der Sicherheitsaspekt.
  • Vereinzelt kam es zu Unstimmigkeiten bei der Depotübertragung von anderen Banken. Durch abweichende Wertpapier-Nummern und Verwahrstellungen entstanden Verzögerungen oder Fehlbuchungen. Diese ließen sich aber durch den Kundenservice bereinigen.
  • Kunden aus dem Ausland bemängeln die fehlende Möglichkeit zur Kontoeröffnung. Wer keinen Wohnsitz in Deutschland hat, kann kein comdirect-Depot führen. Hier wären Ausnahmeregelungen zumindest für die EU-Nachbarländer wünschenswert.

Insgesamt fallen die Negativ-Berichte aber kaum ins Gewicht. Sie beziehen sich meist auf Einzelfälle oder sind dem geschuldet, dass comdirect als Online-Broker eben nicht alle Bedürfnisse abdecken kann. Gemessen an der Gesamtkundenzahl ist die Zahl der Beschwerden verschwindend gering.

Zusammenfassung der Kundenbewertungen

Fasst man die Kundenmeinungen zu comdirect zusammen, ergibt sich ein eindeutig positives Bild. Die Zufriedenheitswerte sind sowohl bei Bestandskunden als auch Neukunden ausgesprochen hoch. Viele Nutzer sind bereits jahrelang dabei und berichten von durchweg guten Erfahrungen.

Bestnoten erhält comdirect für sein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Depot- und Ordergebühren sind im Branchenvergleich absolut konkurrenzfähig. Zusammen mit dem breiten Handelsangebot ist comdirect damit eine Top-Adresse für preisbewusste Trader.

Auch die einfache Bedienung und der erstklassige Service werden immer wieder lobend hervorgehoben. Einsteiger finden einen sanften Weg an die Börse, erfahrene Trader ein Höchstmaß an Flexibilität und Professionalität. Und bei Fragen steht ein kompetentes Team mit Rat und Tat zur Seite.

Negative Stimmen bilden dagegen die absolute Ausnahme. Unterm Strich erfüllt comdirect die hohen Erwartungen seiner Kunden und überzeugt auf ganzer Linie. Das zeigt sich nicht zuletzt an der Vielzahl an Weiterempfehlungen und Top-Bewertungen im Netz.

Kostenloses Girokonto inklusive

Einlagensicherung und Betrugsschutz

Gesetzliche Einlagensicherung

Wie eingangs erwähnt, unterliegt comdirect der gesetzlichen Einlagensicherung. Als deutsches Kreditinstitut ist die Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken. Darüber sind Kundengelder bis zu einer Höhe von 100.000 Euro je Konto abgesichert.

Im Falle einer Insolvenz der Bank greift diese Einlagensicherung und stellt sicher, dass Anleger ihr Geld zurückerhalten. Die Auszahlung erfolgt dabei unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Werktagen. Darüber hinaus sind auch Wertpapiere, die im comdirect-Depot verwahrt werden, im Ernstfall geschützt.

Zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung bietet comdirect einen freiwilligen Schutz über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken. Dieser sichert Einlagen über 100.000 Euro ab und erhöht den maximalen Entschädigungsbetrag pro Kunde auf 1,5 Millionen Euro. Damit genießen comdirect-Kunden einen umfassenden Schutz ihrer Gelder.

Weitere Sicherheitsmaßnahmen von comdirect

Neben der Einlagensicherung ergreift comdirect noch weitere Maßnahmen, um die Sicherheit von Kundengeldern und -daten zu gewährleisten. Dabei setzt die Bank auf modernste Verschlüsselungstechnologien und mehrstufige Authentifizierungsverfahren.

Sämtliche Datenübertragungen erfolgen SSL-verschlüsselt. Persönliche Informationen und Zugangsdaten werden dabei so codiert, dass sie für Unbefugte nicht lesbar sind. Auch auf den Servern der Bank liegen alle Kundendaten verschlüsselt vor und sind vor externen Zugriffen geschützt.

Für den Login ins Kundenkonto ist neben Benutzername und Passwort eine Zwei-Faktor-Authentifizierung erforderlich. Dabei muss zusätzlich ein Einmalcode eingegeben werden, der per SMS oder photoTAN-App übermittelt wird. Erst nach Eingabe dieses zweiten Faktors erfolgt der Zugriff auf das Depot.

Auch bei der Ordererteilung sind zusätzliche Sicherheitsschritte implementiert. Jede Wertpapiertransaktion muss durch eine TAN (Transaktionsnummer) bestätigt werden. Diese wird wie der Login-Code über einen separaten Kanal übermittelt und ist jeweils nur einmalig gültig.

Vorkehrungen gegen Betrug und Abzocke

Einen wichtigen Stellenwert nimmt bei comdirect auch der Schutz vor Betrug und Abzocke ein. Gerade im Online-Wertpapierhandel sind Anleger immer wieder Ziel von Betrügern, die mit dubiosen Angeboten oder falschen Versprechungen Kasse machen wollen. Hier hat comdirect wirksame Vorkehrungen getroffen.

So werden sämtliche Kundenaufträge einer strengen Prüfung unterzogen. Auffällige Transaktionen – etwa ungewöhnlich hohe Volumina oder Überweisungen an ausländische Konten – werden automatisch herausgefiltert und manuell verifiziert. Im Verdachtsfall nimmt comdirect direkt Kontakt zum Kunden auf.

Auch die hauseigenen Mitarbeiter sind für mögliche Betrugsszenarien sensibilisiert. Sie erhalten regelmäßige Schulungen und sind angehalten, bei verdächtigen Anfragen oder Auffälligkeiten umgehend die Compliance-Abteilung einzuschalten. So können Betrugsversuche frühzeitig erkannt und vereitelt werden.

Für Kunden hat comdirect zudem umfangreiche Informationsmaterialien zum Thema Abzocke bereitgestellt. In Ratgebern, Checklisten und Meldeformularen erhalten Anleger wertvolle Tipps, worauf sie achten müssen und wo sie im Zweifelsfall Hilfe erhalten. Ein weiterer wichtiger Beitrag, um Betrug erst gar keine Chance zu geben.

Fazit: Lohnt sich comdirect für den Handel?

Vor- und Nachteile auf einen Blick

Nach Abwägung aller Faktoren lässt sich ein klares Fazit zu comdirect ziehen. Die Bank überzeugt mit einem rundum stimmigen Angebot, das in puncto Leistung, Sicherheit und Kundenservice kaum Wünsche offenlässt. Die wichtigsten Vor- und Nachteile im Überblick:

Vorteile:

  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Riesige Produktauswahl mit über einer Million Wertpapieren
  • Kostenloses Depot, Girokonto und günstiger Wertpapierhandel
  • Sehr nutzerfreundliches und intuitiv zu bedienendes Portal
  • Vorbildlicher Kundenservice mit Top-Beratung
  • Hohe Einlagensicherung und Schutz vor Betrug
  • Engagiertes Schulungsangebot für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Attraktive Neukundenprämien und Sonderaktionen

Nachteile:

  • Teilweise längere Telefonwartezeiten
  • Keine 24/7-Erreichbarkeit des Kundenservice
  • Keine Kreditkartenfunktion auf dem Verrechnungskonto
  • Für Auslandskunden nur eingeschränkt nutzbar
  • Keine Möglichkeit für externes Softwaretrading

Kostenloses Girokonto inklusive

Chancen und Risiken für Anleger

Unter dem Strich bietet comdirect Anlegern hervorragende Möglichkeiten für den Vermögensaufbau und die Geldanlage. Das breite Produktspektrum eröffnet Chancen für jede Anlagestrategie, sei es nun konservativ mit ETFs und Sparplänen oder spekulativ mit Optionsscheinen und Hebelzertifikaten.

Durch die günstigen Konditionen und vielen Zusatzservices wie Research, Chartanalysen oder Webinare haben comdirect-Kunden optimale Voraussetzungen für erfolgreiches Trading. Gerade Neulinge profitieren vom fundierten Bildungsangebot und der kompetenten Beratung.

Gleichzeitig bestehen natürlich auch die üblichen Risiken einer Wertpapieranlage. Kursverluste sind nie auszuschließen und Börsenhandel erfordert stets ein gewisses Maß an Erfahrung und Disziplin. Diese Risiken sind aber marktbedingt und haben nichts mit dem Anbieter comdirect zu tun.

Durch die hohen Sicherheitsstandards, Vorkehrungen gegen Betrug und die umfangreiche Einlagensicherung sind Kundengelder bei comdirect in besten Händen. Anleger können sich uneingeschränkt auf die Seriosität und Stabilität der Bank verlassen. Und bei Fragen oder Problemen erhalten sie schnelle und kompetente Hilfe.

Abschließende Bewertung und Empfehlung

In der Gesamtschau ist comdirect eine absolute Top-Empfehlung für den Online-Wertpapierhandel. Die Bank bietet alles, was man für erfolgreiches Trading braucht – ein riesiges Produktangebot, unkomplizierte Prozesse, faire Preise und einen herausragenden Service.

Sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Anleger ist comdirect eine hervorragende Wahl. Die Sicherheit ist gewährleistet, die Technik auf modernstem Stand und die Beratung jederzeit kompetent und freundlich. Mit comdirect macht der Börsenhandel einfach Spaß.

Wer auf der Suche nach einem zuverlässigen und etablierten Online-Broker ist, kommt an comdirect praktisch nicht vorbei. Die Bank vereint alle wichtigen Kriterien unter einem Dach und gehört zu den besten Adressen am Markt. Meine klare Empfehlung: comdirect ansehen, registrieren und vom erstklassigen Angebot profitieren!

Nach oben scrollen