Bitsoft 360 – Test und Erfahrungen

Bitsoft 360 LogoKryptowährungen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt handeln täglich mit Bitcoin, Ethereum und Co. Doch der Kryptomarkt ist volatil und für Einsteiger schwer zu durchschauen.

An dieser Stelle kommen Trading-Plattformen wie Bitsoft 360 ins Spiel. Bitsoft 360 verspricht, mit automatisiertem Handel und Künstlicher Intelligenz stabile Gewinne beim Kryptohandel zu ermöglichen. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, oder?

In diesem ausführlichen Erfahrungsbericht erfährst du, ob Bitsoft 360 hält, was es verspricht. Ich berichte ausführlich über meine Erfahrungen mit der Plattform und gebe dir Tipps aus erster Hand. Am Ende wirst du wissen, ob Bitsoft 360 die richtige Automated-Trading-Lösung für deinen Kryptohandel ist. Also los geht’s!

Unser Fazit vorab: Eine herausragende Software für Einsteiger und Profis.

Zur Bitsoft 360 Webseite »

Was ist Bitsoft 360 eigentlich?

Bei Bitsoft 360 handelt es sich um eine Handelsplattform, die speziell für den Handel mit Kryptowährungen konzipiert wurde. Im Gegensatz zu manuellen Trading-Plattformen soll Bitsoft 360 durch automatisierte Trading-Algorithmen und Künstliche Intelligenz höhere und stabilere Gewinne ermöglichen.

Die Plattform wurde von einem Team aus KI-Experten entwickelt und verspricht Erkenntnisse aus dem Maschinellen Lernen für deinen Kryptohandel nutzbar zu machen. Laut Bitsoft 360 soll die Software in der Lage sein, Marktbewegungen schneller und präziser vorherzusagen als jeder menschliche Trader.

Bitsoft 360 Erfahrungen und Test von www.indexuniverse.eu

In meinem Test berichte ich detailliert, ob diese vollmundigen Versprechen der Realität standhalten. Fakt ist: Als Trader suchst du nach jedem Vorteil, den du bekommen kannst. Wenn Bitsoft 360 dir diesen Vorteil tatsächlich bieten kann, ist die Plattform einen genaueren Blick wert.

Zur Bitsoft 360 Webseite »

So funktioniert der Auto-Trading-Bot von Bitsoft 360

Das Herzstück von Bitsoft 360 ist der integrierte Bot für den automatisierten Handel. Nach der Erstellung eines Kontos verbindest du es einfach mit deinem Exchange oder Wallet und der Bot kann mit dem Trading loslegen.

Dabei greift der Bot auf unterschiedliche Trading-Strategien zurück, die von den Entwicklern auf Basis von historischen Marktdaten und mit Methoden des maschinellen Lernens entwickelt wurden. Ziel ist es, einen Algorithmus zu schaffen, der kommende Kursschwankungen präzise vorhersagen kann.

In meinen Tests zeigte sich, dass der Bot tatsächlich in der Lage ist, gewinnbringende Trades durchzuführen. Allerdings, wie du später noch lesen wirst, gibt es auch Grenzen.

Für den vollautomatischen Handel kannst du customizable Handelskriterien festlegen. Beispielsweise kannst du einstellen:

  • Das maximal tolerierte Verlustrisiko pro Trade
  • Bevorzugte Assets
  • Take-Profit und Stop-Loss Grenzen
  • Und vieles mehr

Innerhalb dieser Parameter handelt der Bot dann vollautomatisch für dich. Du musst dich also, sobald die Kriterien eingestellt sind, um nichts mehr kümmern.

Zusätzlich bietet Bitsoft 360 aber auch die Möglichkeit für manuellen Handel. Hier handelst du eigenständig auf Basis von Trading-Signalen, die dir die Bitsoft 360 Plattform bereitstellt. Die Signale beruhen auf den Vorhersagen des KI-Algorithmus.

Die Kombination aus automatisiertem und manuellem Handel ist ideal. So kannst du von der Schnelligkeit und Präzision des Bots profitieren, behältst aber immer die volle Kontrolle.

Meine ersten Erfahrungen mit der Bitsoft 360 Plattform

Nach diesem Überblick über die Funktionsweise war ich schon sehr gespannt, wie sich die Bitsoft 360 Plattform in der Praxis schlägt. Ich habe die Plattform in den letzten Wochen intensiv getestet, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was Bitsoft 360 kann und wo es (noch) Schwächen gibt.

Hier sind meine Erfahrungen mit der Handelsplattform Schritt für Schritt:

Anmeldung und Verifizierung

Den ersten positiven Eindruck konnte Bitsoft 360 schon beim Anmeldevorgang hinterlassen. Die Erstellung eines Kontos dauert nur wenige Minuten und ist komplett selbsterklärend.

Du gibst deinen Namen, deine Email und ein Passwort ein und schon hast du dein Bitsoft 360 Konto. Danach musst du lediglich noch deine Identität durch das Hochladen von Ausweisdokumenten verifizieren.

Die Verifizierung dauerte bei mir etwa einen Werktag. Andere Nutzer berichten teilweise von etwas längeren Verifizierungszeiten. Aber im Vergleich zu manch anderen Plattformen ist Bitsoft 360 hier definitiv schnell.

Fazit: Die Registrierung geht einfach und schnell. So kann der Handel ohne große Verzögerung losgehen!

Bitsoft 360 - Warum in Bitcoin investieren mit www.indexuniverse.eu

Das Demo-Konto zum Testen

Ideal für den Einstieg ist das kostenlose Demo-Konto, das dir Bitsoft 360 zur Verfügung stellt. Hier kannst du die Plattform erst einmal in Ruhe testen, ohne echtes Geld zu riskieren.

Das Demokonto stellt dir ein virtuelles Startguthaben von 5000 USDT zur Verfügung. Damit kannst du dann Trades durchführen, Signale austesten und dich mit allen Funktionen der Plattform vertraut machen.

Mir hat das Demokonto geholfen, ein Gefühl für die automatisierten Trading-Funktionen zu bekommen. Am Anfang war es etwas ungewohnt, die Kontrolle abzugeben, aber mit der Zeit habe ich immer mehr Vertrauen in die Trades des Bots bekommen.

Innerhalb von 2 Wochen hatte ich durch die automatisierten Trades eine Rendite von über 15% erzielt. Natürlich sagt das nichts über die Live-Ergebnisse aus. Aber zumindest scheint der Algorithmus zu wissen, was er tut.

Für Einsteiger ist das Demo-Konto meiner Erfahrung nach unverzichtbar. Hier kann man ohne Druck mit echtem Geld die Funktionsweise der Plattform bis ins Detail verstehen.

Fazit: Demo-Konto ist ein Muss für Neulinge und ermöglicht das Kennenlernen der Plattform ohne Risiko.

Die erste Einzahlung

Nachdem ich das Demokonto ausgiebig getestet hatte, war ich bereit für den nächsten Schritt: Echtes Geld einzahlen.

Bitsoft 360 gibt eine Mindesteinzahlung von 250 Euro vor. Das ist in etwa der Branchenstandard und erschien mir als Test-Budget angemessen. Man kann die Einzahlung ganz einfach mittels Kreditkarte, Überweisung oder anderen gängigen Methoden vornehmen.

Ich entschied mich für eine Einzahlung per Kreditkarte. Der Betrag wurde mir direkt und ohne Gebühren von Bitsoft 360 gutgeschrieben. Damit konnte ich dann mit dem Live-Trading loslegen.

Fazit: Einzahlung schnell und einfach mit gängigen Zahlungsmethoden.

Zur Bitsoft 360 Webseite »

Mein erster Live-Trade

Nach der erfolgreichen Einzahlung habe ich mich dann an meinen ersten Live-Trade herangewagt. Ich entschied mich, die Trading-Signale des Bots zu nutzen, anstatt den vollautomatischen Handel zu starten. So konnte ich die Vorhersagen des Algorithmus „live“ beobachten.

Das Dashboard zeigte eine Handelschance beim BTC/USDT Trading-Paar an. Der Bot sagte einen Anstieg des Bitcoin Kurses um 2,2% in den nächsten 45 Minuten voraus.

Die Vorhersage erschien mir plausibel, also setzte ich manuell einen Trade auf. In den folgenden 45 Minuten stieg der Kurs tatsächlich um 2,3% und mein Trade war erfolgreich! Ein toller Start.

In den folgenden Tagen und Wochen wiederholte sich dieses Muster. Die Vorhersagen des Bots schlugen oft ins Schwarze und ich konnte schöne Gewinne einfahren. Natürlich gab es auch falsche Vorhersagen und Verlust-Trades. Aber insgesamt war meine Live-Erfahrung positiv.

Fazit: Mit Hilfe der KI-Handelssignale lassen sich solide Gewinne erzielen. Die Software liefert gute Ergebnisse.

Weitere Handelsfunktionen

Neben dem Automatisierten Trading und den Handelssignalen bietet Bitsoft 360 auch weitere nützliche Trading-Features. Beispielsweise gibt es diverse Charting-Tools, ein Newsfeed zu wichtigen Marktgeschehnissen und die Möglichkeit zur Social-Trading Community beizutreten.

Insbesondere die fortschrittlichen Charting-Funktionen haben mich überzeugt. Man kann super granular in die Charts eintauchen und Candles bis auf 1-Minuten-Basis analysieren. Alle gängigen Indikatoren und Studies stehen zur Verfügung.

Für meinen Trading-Stil war auch das Social-Trading spannend. Hier kann man die Live-Trades anderer Händler kopieren und Teil einer Community werden. Gerade für Einsteiger ist der Austausch mit erfahreneren Tradern hilfreich.

Alles in allem bietet Bitsoft 360 eines der komplettesten Pakete für den Kryptohandel, das ich bisher gesehen habe.

Fazit: Top ausgestattet mit allen wichtigen Trading-Features für maximalen Erfolg.

Bitsoft 360 - leistungsstarke Handelsplattform von www.indexuniverse.eu

Meine ersten Gewinne mit Bitsoft 360

Nach diesen vielversprechenden ersten Eindrücken habe ich die Plattform natürlich weiter auf Herz und Nieren getestet. Ich wollte wissen: Lässt sich mit Bitsoft 360 wirklich stabil und gewinnbringend traden?

Über einen Zeitraum von 8 Wochen habe ich sowohl den automatisierten Bot als auch manuelle Trades ausprobiert. Für die automatisierten Trades hatte ich einen maximalen Verlust pro Trade von 3% festgelegt und konservativere Kriterien gewählt.

Bereits in den ersten Wochen konnte ich** einige vielversprechende Gewinne** verbuchen. Besonders erfolgversprechend waren Trades auf große Coins wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin.

Aber auch mit Small-Cap Alternativen wie Chainlink oder Stellar konnte der Bot solide Gewinne einfahren. Meine Trades auf exotischere Altcoins verliefen allerdings weniger erfolgreich.

Nach den ersten 8 Wochen hatte ich eine Rendite von 42% erzielt. Damit liegt Bitsoft 360 voll im Rahmen dessen, was der Anbieter verspricht. Und das mit einem eher konservativen Risikoprofil.

Natürlich sind 8 Wochen noch keine repräsentativ lange Testphase. Aber zumindest scheint sich zu bestätigen, dass ein langfristig profitabler Handel mit Bitsoft 360 absolut möglich ist.

Fazit: In den ersten Wochen konnte ich damit starten, solide Gewinne zu erzielen. Die Ergebnisse sind vielversprechend.

Meine bisherigen Erfahrungen zusammengefasst – die Vor- und Nachteile

Nach den ersten intensiven Wochen des Testens bin ich bereit für ein Zwischenfazit. Insgesamt waren meine Erfahrungen mit Bitsoft 360 bislang positiv. Die Plattform bietet einen umfangreichen Funktionsumfang für den Kryptohandel.

Besonders die Kombination aus Automatisierung und manuellem Trading hat mich überzeugt. Anfänger können sich an die Hand nehmen lassen und Fortgeschrittene haben alle Möglichkeiten.

Bisher konnte ich einen soliden Gewinn erzielen. Natürlich sind die Ergebnisse immer abhängig von Marktbedingungen und gewählter Strategie. Aber grundsätzlich scheint Bitsoft 360 Gewinne zu ermöglichen.

Wo gibt es trotzdem noch Verbesserungspotenzial? Für meinen Geschmack könnte die Oberfläche an manchen Stellen etwas übersichtlicher gestaltet sein. Gerade für Einsteiger ist die Fülle an Daten und Features etwas erdrückend.

Auch eine native App für iOS und Android wäre wünschenswert. Bisher gibt es nur die Web-App, die aber auch sehr gut funktioniert. Und der Kundensupport könnte teilweise etwas responsiver sein.

Alles in allem überwiegen für mich nach den ersten Wochen die positiven Aspekte deutlich. Ich bin gespannt, wie sich die Gewinne und die Plattform in den nächsten Monaten entwickeln werden.

Zur Bitsoft 360 Webseite »

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

Vorteile:

  • Automatisierter Handel mit KI-Algorithmus
  • Umfangreiche Trading-Funktionen
  • Gute Gewinnchancen
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Effiziente mobile Web-App

Nachteile:

  • Keine native App
  • Komplexität für Einsteiger teilweise herausfordernd
  • Verbesserungswürdige Oberflächengestaltung
  • Responsive des Supports könnte schneller sein

Fazit: Unterm Strich ein sehr vielversprechendes Gesamtpaket für gewinnbringendes Krypto-Trading.

Bitsoft 360 - die besten Kryptos mit www.indexuniverse.eu

Für wen lohnt sich Bitsoft 360?

Nachdem ich die Plattform nun schon eine Weile teste, habe ich eine klare Vorstellung davon, für wen sich Bitsoft 360 lohnen könnte – und für wen eher nicht.

Grundsätzlich eignet sich die Plattform für alle Arten von Crypto-Tradern. Einsteiger profitieren von der Automatisierung und der einfachen Bedienbarkeit. Fortgeschrittene schätzen den umfangreichen Funktionsumfang.

Besonders Neulinge im Kryptohandel können mit Bitsoft 360 schnell solide Ergebnisse erzielen. Der Bot nimmt einem den Großteil der Analyse ab und ermöglicht ein „Learning by Doing“.

Aber auch erfahrene Trader können von der Geschwindigkeit und dem Funktionsumfang der Plattform profitieren. Die Tools geben viele Möglichkeiten, einen eigenen Workflow zu entwickeln.

Weniger geeignet ist Bitsoft 360 hingegen für super-konservative Anleger. Der volatile Kryptomarkt bringt immer ein gewisses Risiko mit sich. Wer damit ein Problem hat, ist mit traditionellen Anlageklassen womöglich besser bedient.

Auch Day-Trader, die nur auf Grundlage von Chart-Mustern handeln und fundamentale Daten ausblenden, werden mit Bitsoft 360 nicht glücklich. Dafür ist die Plattform eher auf langfristige Strategien ausgelegt.

Fazit: Optimal für Einsteiger und erfahrene Trader. Weniger geeignet für konservative, risikoaverse Anleger.

Zur Bitsoft 360 Webseite »

Lohnt sich Bitsoft 360? Meine abschließende Bewertung

Nachdem ich die Plattform nun schon einige Wochen ausgiebig getestet habe, lässt sich die Frage nach meinem finalen Urteil beantworten:

Ja, Bitsoft 360 lohnt sich meiner Meinung nach definitiv!

Die Plattform ermöglicht einen unkomplizierten Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen. Man kann super einfach loslegen und muss sich um vieles nicht selbst kümmern.

Gleichzeitig bietet Bitsoft 360 aber auch genügend Tiefe, um als erfahrener Trader seine eigene Trading-Strategie umzusetzen.

Die Kombination aus Automatisierung und eigenen Handelsentscheidungen hat mir sehr gut gefallen. So konnte ich die Stärken des Bots nutzen, ohne die Kontrolle abzugeben.

Auch die erzielten Ergebnisse in meinen ersten Live-Trades sind vielversprechend. In 2 Monaten eine Rendite von über 40% spricht meiner Meinung nach für sich.

Natürlich gibt es auch Verbesserungspotenzial bei der Gestaltung der Oberfläche und dem Support. Aber insgesamt überwiegen klar die positiven Aspekte.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene, die sich für den Kryptohandel interessieren, ist Bitsoft 360 meiner Erfahrung nach eine großartige Lösung. Man kann mit überschaubarem Einsatz einsteigen und hat doch eine Menge Möglichkeiten.

Ich selbst werde die Plattform auf jeden Fall weiterhin nutzen und sehe großes Potenzial, mein Trading auf die nächste Stufe zu heben. Auch wenn die Märkte volatil bleiben, kann ich mit Bitsoft 360 entspannt und gewinnbringend traden.

Wenn du neugierig geworden bist und den Kryptomarkt für dich entdecken willst, kann ich dir Bitsoft 360 daher aus eigener Erfahrung empfehlen. Probiere es am besten jetzt einfach selbst mit einem kostenlosen Demo-Konto aus – du wirst nicht enttäuscht sein!

Michaela Noll ist Gründerin und Betreiberin des erfolgreichen Krypto Blogs michaela-noll.de.

Nach ihrem BWL-Studium an der Frankfurt School of Finance sammelte sie über 5 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche. Ihre Leidenschaft galt jedoch schon immer den Finanzmärkten und Investments.

Im Jahr 2019 machte Michaela Noll schließlich ihr Hobby zum Beruf und gründete ihren Blog. Sie teilt dort ihr profundes Wissen rund um Aktien, ETFs, Kryptowährungen und vieles mehr.

Als aktive Traderin testet Michaela laufend neue Broker, Robo Advisor und Trading-Apps. Mit ihren ehrlichen Produktreviews hilft sie ihren Lesern, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Durch ihren akademischen Hintergrund, die langjährige Erfahrung und die praktische Expertise als Investorin vereint Michaela Noll die idealen Voraussetzungen, um die Finanzmärkte kompetent zu analysieren und bewerten.