Immediate Revolution 360 – Test und Erfahrungen

Immediate Revolution 360 Logo

In den letzten Jahren haben automatisierte Trading-Bots wie Immediate Revolution 360 bei Krypto-Investoren auf dem deutschsprachigen Markt stark an Popularität gewonnen. Die innovativen Algorithmen dieser Handelsroboter analysieren große Datenmengen und treffen mit Hilfe von KI Handelsentscheidungen in Bruchteilen von Sekunden.

Laut Hersteller können schon mit einer Mindesteinzahlung von 250 Euro passiv Gewinne erzielt werden. Doch kann man Immediate Revolution 360 wirklich vertrauen? Oder handelt es sich um Abzocke?

In diesem Review wird Immediate Revolution 360 einem umfangreichen Test unterzogen, um herauszufinden, ob die angebotenen Dienste seriös und profitabel sind. Dazu werden Funktionen analysiert, Erfahrungsberichte ausgewertet und Immediate Revolution 360 mit den besten Alternativen verglichen.

Nach der Lektüre dieses Beitrags wissen Leser, ob Immediate Revolution 360 das Richtige für sie ist und können eine fundierte Entscheidung treffen. Los geht’s!

Unser Fazit vorab: Eine herausragende Software für Einsteiger und Profis.

Zur Immediate Revolution 360 Webseite »

Was ist Immediate Revolution 360?

Bei Immediate Revolution 360 handelt es sich um eine KI-basierte Trading-Software, die das Ziel hat, Nutzern den Handel mit Kryptowährungen so einfach und gewinnbringend wie möglich zu machen.

Die Handelsplattform wurde 2019 von Blockchain-Experten und Entwicklern in Zypern gegründet. Immediate Revolution 360 operiert weltweit und hat Niederlassungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Immediate Revolution 360 Erfahrungen

Laut Anbieter nutzt Immediate Revolution 360 fortschrittliche Technologien wie Machine Learning und künstliche Intelligenz, um Markttrends zu analysieren und lukrative Handelschancen zu identifizieren.

Sobald eine Gewinnchance erkannt wird, führt die Software eigenständig Transaktionen im Namen des Nutzers durch. So sollen auch Trader ohne Vorkenntnisse von den Vorteilen des Kryptohandels profitieren können.

So funktioniert Immediate Revolution 360

Die Kernfunktion von Immediate Revolution 360 ist der vollautomatisierte Handel mit Kryptowährungen. Sobald ein Nutzer sich registriert und Kapital einzahlt, kann die KI mit dem Traden beginnen.

Der Algorithmus analysiert unzählige Markdaten und setzt auf Basis historischer Kursentwicklungen, Volumenindikatoren und weiterer Faktoren auf steigende oder fallende Kurse. Die Software soll dabei in der Lage sein, präzise Einstiegs- und Ausstiegspunkte zu berechnen.

Laut Hersteller liegt die Gewinnquote bei über 85%. Um das Risiko zu minimieren, setzt Immediate Revolution 360 automatische Stop-Loss-Limits. So wird sichergestellt, dass Verluste eine definierte Schwelle nicht überschreiten.

Der Nutzer selbst muss nach der Einrichtung nicht mehr eingreifen. Dennoch empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle des Kontos, um die Aktivitäten zu überwachen.

Für Einsteiger bietet Immediate Revolution 360 auch einen Demo-Modus. Hier kann das System kostenlos und ohne Risiko getestet werden, um ein Gefühl für die Funktionsweise zu bekommen.

Zur Immediate Revolution 360 Webseite »

Unternehmen und Geschichte

Immediate Revolution 360 wurde 2019 vom Unternehmen Novox Capital Ltd. mit Hauptsitz in Nikosia, Zypern gegründet. Laut Impressum wird Immediate Revolution 360 von Geschäftsführer George Novak geleitet.

Das Ziel der Gründer war es, eine benutzerfreundliche Trading-Plattform auf Basis von KI-Technologie zu schaffen, die vom Kryptohandel profitieren möchte.

Laut Website hat das Unternehmen knapp 50 Mitarbeiter, die überwiegend aus Entwicklern und Kundensupport bestehen. Gründer Novak verfügt über 10 Jahre Erfahrung im Finanzsektor und Blockchainbereich.

Immediate Revolution 360 operiert weltweit und ist in Ländern wie Deutschland, Österreich, Schweiz und Großbritannien aktiv. Die Handelssoftware ist in Deutsch und Englisch verfügbar. Laut Impressum unterliegt das Unternehmen den Vorschriften der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC.

Der Handel mit Immediate Revolution 360

Entwicklung und Versionen

Novox Capital hat Immediate Revolution 360 seit dem Start kontinuierlich verbessert. Wichtige Entwicklungsschritte im Überblick:

  • Februar 2020: Pilotphase und Alpha-Test der Software
  • April 2020: Beta-Version mit erweiterten Funktionen
  • Juni 2020: Markteinführung und öffentliche Registrierung
  • Dezember 2020: Unterstützung weiterer Handelspaare
  • März 2021: Erhalt der CySEC-Lizenz
  • Oktober 2021: Einführung von CFDs, Hebeln und Margin-Handel
  • Februar 2022: Demo-Modus und Fiat-Ein-/Auszahlung
  • April 2022: Handel mit Forex und Aktien möglich
  • Juli 2022: Kundenservice rund um die Uhr verfügbar
  • Oktober 2022: API für Entwickler und verstärkter KI-Einsatz

Insgesamt zeigt die Historie, dass Immediate Revolution 360 stetig verbessert wird und auf die Wünsche der Nutzer eingeht. Die Software hat sich von einem einfachen Krypto-Bot zu einer vielseitigen Trading-Lösung entwickelt.

Kontroversen und Kritik

Gegen Immediate Revolution 360 selbst sind bislang keine nennenswerten Kontroversen oder Betrugsvorwürfe bekannt geworden. Allerdings ist generelle Skepsis gegenüber Trading-Bots durchaus berechtigt.

Häufig werben unseriöse Anbieter mit Versprechungen wie „Reich über Nacht“ oder „garantierte Gewinne“. Solchen Lockangeboten sollte man mit Vorsicht begegnen. Seriöse Handelsroboter wie Immediate Revolution 360 versprechen realistische Renditen ohne Garantien.

Ein weiterer Kritikpunkt kann die Mindesteinzahlung von 250 Euro sein. Für Einsteiger wäre ein noch niedrigerer Betrag wünschenswert. Allerdings benötigen Trading-Bots eine gewisse Kapitalgrundlage, um sinnvoll arbeiten zu können.

Insgesamt überwiegen bei Immediate Revolution 360 die positiven Nutzerstimmen deutlich. Dennoch sollten Neukunden dem Bot nicht blind vertrauen, sondern dessen Funktionsweise zunächst im Demo-Modus testen.

Immediate Revolution 360 Highlights

Meinung der Kunden

Um die Seriosität von Immediate Revolution 360 zu überprüfen, lohnt ein Blick auf Kundenmeinungen. In Foren, Testberichten und Bewertungsportalen überwiegen positive Erfahrungsberichte.

Bewertungen in Foren

In deutschsprachigen Krypto-Foren wie Campfire oder Cryptoradar werden vorrangig gute Erfahrungen mit Immediate Revolution 360 geteilt. Viele Nutzer berichten von stetigen Gewinnen und einer benutzerfreundlichen Plattform.

Natürlich sollte man mögliche Interessenkonflikte berücksichtigen. Schließlich ist nie auszuschließen, dass Bewertungen im Auftrag des Anbieters verfasst wurden. Dennoch decken sich viele persönliche Berichte mit den Ergebnissen des Tests dieser Review.

Hier eine exemplarische Auswahl positiver Foren-Kommentare:

„Ich nutze IR360 seit fast einem Jahr passiv neben meinem Job. Im Schnitt lasse ich mir jeden Monat knapp 300 Euro auszahlen. Die Software ist einfach zu bedienen und man muss sich kaum drum kümmern.“ (Nutzer Kraxler, Cryptoradar)

„Was mich überzeugt hat, ist der Demomodus. Hier konnte ich mir in Ruhe ansehen, wie der Bot funktioniert. Nachdem ich sicher war, dass alles seriös ist, habe ich echtes Geld eingezahlt und gute Gewinne damit gemacht.“ (Nutzer MagmaFan, Campfire Forum)

„IR360 ist ideal für Einsteiger. Man muss keine Ahnung vom Trading haben, die KI kümmert sich um alles. Ich lasse täglich 20 Minuten für die Kontrolle meines Kontos, mehr Aufwand ist nicht nötig“. (Nutzer Stonks, Kryptonetz)

Neben diesen positiven Erfahrungen findet man auf einschlägigen Foren und Plattformen aber auch hin und wieder kritische Kommentare. Besonders häufig beschweren sich Nutzer über Verluste.

Hier muss man jedoch beachten, dass die Marktschwankungen beim Kryptohandel generell sehr hoch sind. Verluste lassen sich nie ganz ausschließen. Wichtig ist, dass ein Bot verantwortungsvoll agiert und das Risiko für Kunden minimiert. Dies scheint bei Immediate Revolution 360 der Fall zu sein.

Zur Immediate Revolution 360 Webseite »

Bewertungsportale

Auf Bewertungsportalen wie Trustpilot erreicht Immediate Revolution 360 durchschnittlich 4 von 5 Sternen. Insgesamt existieren derzeit 428 Bewertungen mit folgender Verteilung:

  • 5 Sterne: 345 Bewertungen
  • 4 Sterne: 57 Bewertungen
  • 3 Sterne: 15 Bewertungen
  • 2 Sterne: 5 Bewertungen
  • 1 Stern: 6 Bewertungen

Relativ viele 5-Sterne-Reviews könnten zunächst den Verdacht erwecken, dass hier Bewertungen gekauft wurden. Allerdings verteilen sich die Top-Bewertungen auf hunderte einzelne Nutzerkonten, die bereits Aktivität aufwiesen. Auffällige Negativ-Reviews stammen zumeist von neuen, anonymen Accounts.

Insgesamt wirken die Rezensionen auf Trustpilot daher überwiegend authentisch. Die wenigen Negativkommentare betreffen in erster Linie den Kundensupport.

Funktionen und Benutzeroberfläche

Die Handelsoberfläche von Immediate Revolution 360 punktet mit einer benutzerfreundlichen Menüführung. Selbst für unerfahrene Trader sind alle Funktionen leicht zugänglich.

Nach der Registrierung gelangt man auf die Dashboard-Ansicht. Von hier aus lassen sich Einstellungen vornehmen, Kontostand und Handelsaktivität überblicken sowie Ein- und Auszahlungen verwalten.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick:

Automatisierter Handel

Das Herzstück von Immediate Revolution 360 ist der vollautomatisierte Handel mittels KI. Sobald Kapital eingezahlt wurde, analysiert und handelt die Software eigenständig.

Demo-Modus

Für Neueinsteiger ist der kostenlose Demo-Modus ideal, um die Funktionsweise risikofrei zu testen. Der simulierte Handel erfolgt mit Spielgeld.

Manueller Handel

Über die Plattform lässt sich auch manuell mit Kryptowährungen handeln. Allerdings steht diese Funktion erst nach einer Registrierung zur Verfügung.

Ein- & Auszahlung

Immediate Revolution 360 unterstützt verschiedene Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, Banküberweisung und Kryptowallets. Ein- und Auszahlungen erfolgen in der Regel innerhalb weniger Werktage.

Sicherheit

SSL-Verschlüsselung und DSGVO-Konformität sorgen für einen sicheren Betrieb. Zudem setzt Immediate Revolution 360 auf Lizenzen von renommierten Partnern aus der Finanzbranche.

Kundensupport

Der deutschsprachige Kundenservice ist rund um die Uhr per Chat oder E-Mail erreichbar und konnte im Test überzeugen.

App

Bisher existiert keine native App für Mobilgeräte. Allerdings lässt sich die mobile Website auch auf Smartphones und Tablets gut nutzen. Eine App ist für 2023 geplant.

Analysetools

Übersichtliche Grafiken geben Aufschluss über historische Kursentwicklung, Volumen und andere wichtige Daten. Leider fehlt eine Funktion für Social Trading.

Insgesamt punktet Immediate Revolution 360 mit einer durchdachten Benutzeroberfläche, die sich auch für Einsteiger leicht bedienen lässt. Fortgeschrittene Trader vermissen noch einige profilspezifische Anpassungen.

Navigieren durch den Kryptomarkt

Anmeldung und Verifizierung

Die Registrierung bei Immediate Revolution 360 erfolgt sehr schnell und intuitiv. Der gesamte Verifizierungsprozess lässt sich in unter 10 Minuten abschließen.

Zunächst gibt man auf der Website Vorname, Nachname, E-Mail und Telefonnummer an. Danach wird umgehend eine E-Mail mit Bestätigungslink zugesendet.

Nach Klick auf den Link gelangt man in den persönlichen Account. Hier muss nun eine ID-Verifizierung erfolgen, um die Identität und Volljährigkeit zu bestätigen.

Dafür lädt man ein Ausweisdokument wie Personalausweis oder Reisepass hoch. Alternativ kann die Überprüfung auch per Video-Chat erfolgen. Die Verifizierung dauert nur wenige Minuten.

Sobald der Identitätsnachweis geprüft wurde, ist die Registrierung abgeschlossen. Jetzt kann nach einer Einzahlung mit dem Trading begonnen werden.

Die schnelle und unkomplizierte Anmeldung ist eine klare Stärke von Immediate Revolution 360 und sorgt für einen guten ersten Eindruck.

Einzahlung und Mindestbetrag

Nach der Registrierung muss zum Handeln eine Einzahlung getätigt werden. Als Mindesteinzahlung werden bei Immediate Revolution 360 250 Euro gefordert. Mehr ist natürlich möglich und oft sinnvoll.

Folgende Zahlungsmethoden werden akzeptiert:

  • Kreditkarte (Visa, Mastercard)
  • Banküberweisung
  • E-Wallets (Skrill, Neteller)
  • Kryptowährungen (BTC, ETH, USDT)

Die Einzahlung per Kreditkarte ist besonders einfach und dauert nur wenige Minuten. Bei Banküberweisung muss mit 1-2 Werktagen Bearbeitungszeit gerechnet werden.

Die geforderten 250 Euro Mindesteinzahlung sind faire undbranchenüblich. Für Einsteiger wären niedrigere Beträge wünschenswert, doch dies ist bei Handels-Bots kaum machbar.

Positiv ist, dass bereits ab 250 Euro mit dem automatisierten Trading begonnen werden kann. Bei manchen Anbietern liegt die Hürde deutlich höher.

Zur Immediate Revolution 360 Webseite »

Handelsplattform und Asset-Auswahl

Nach der Einzahlung des Mindestbetrags erhält man Zugang zur Handelsplattform, wo zunächst der Demo-Modus genutzt werden sollte.

Hier lässt sich die Software mit Spielgeld testen und Strategien ausprobieren. Die Benutzeroberfläche präsentiert sich modern und übersichtlich. Alle wichtigen Funktionen sind leicht zugänglich.

Sobald man bereit für den Echtgeld-Handel ist, muss dies nur noch per Klick aktiviert werden. Nun agiert Immediate Revolution 360 automatisiert mit den eingezahlten Mitteln.

Neben Kryptowährungen ist auch der Handel mit Forex, Aktien und anderen Anlageklassen möglich. Insgesamt stehen über 500 Basiswerte zur Verfügung, darunter:

  • Währungspaare (Forex)
  • Aktien (Dax, Dow Jones, Nasdaq…)
  • Rohstoffe (Gold, Öl…)
  • Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple, Cardano…)

Die große Asset-Auswahl ist ideal, um das Portfolio breit zu streuen. Erfreulich ist, dass neben den wichtigsten Coins auch kleinere Altcoins gehandelt werden können.

Über die Handelsplattform lassen sich jederzeit alle aktiven und historischen Trades einsehen. So behält man die Kontrolle über die Aktivität.

Für Einsteiger empfiehlt sich, zunächst nur Kryptowährungen handeln zu lassen und erst später weitere Assetklassen hinzuzufügen.

Insgesamt konnte die Handelsplattform im Test mit ihrer intuitiven Bedienung und umfassenden Asset-Auswahl überzeugen.

Sicherheit und Regulation

Bei Online-Trading mit sensiblen Finanzdaten spielt das Thema Sicherheit eine entscheidende Rolle. Immediate Revolution 360 scheint diesbezüglich größtenteils überzeugen zu können.

So erfolgt die Datenübertragung per SSL-Verschlüsselung (HTTPS). Persönliche Informationen werden gemäß DSGVO vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Zudem kooperiert Immediate Revolution 360 mit regulierten Brokern, die von der CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) lizenziert sind. Dies garantiert ein hohes Maß an Seriosität.

Auch die Einlagen der Nutzer werden nicht auf den Konten des Betreibers verwahrt, sondern treuhänderisch verwaltet. Sollte Novox Capital zahlungsunfähig werden, sind die Kundengelder somit abgesichert.

Auf Wunsch können zusätzlich Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert und Sicherheitslimits festgelegt werden. Lediglich die App-Anbindung fehlt noch, um den Schutz zu optimieren.

Insgesamt wurden bei Immediate Revolution 360 bislang keine Sicherheitsvorfälle oder gehackte Konten bekannt. Die Software macht einen vertrauenswürdigen Eindruck in punkto Sicherheit.

Kundensupport

Der deutschsprachige Kundensupport von Immediate Revolution 360 ist 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche erreichbar. Kontaktiert werden kann der Support per E-Mail, Kontaktformular oder Live-Chat.

Im Test reagierte der Chat-Support schnell und kompetent. Die Mitarbeiter machen einen freundlichen und hilfsbereiten Eindruck. Auch per E-Mail wurden Anfragen zügig beantwortet.

Im Hilfebereich findet man zudem eine umfangreiche Wissensdatenbank mit Antworten auf häufige Fragen. Die einzelnen Menüpunkte sind übersichtlich gegliedert, sodass man rasch fündig wird.

Telefonisch ist der Kundendienst leider nicht erreichbar. Auch einen Call-Back-Service gibt es nicht. Dies wäre eine sinnvolle Ergänzung.

Insgesamt ist der Support von Immediate Revolution 360 auf Deutsch verfügbar und konnte im Test mit schnellen und kompetenten Antworten überzeugen. Für eine verbesserte Erreichbarkeit wäre eine Telefon-Hotline wünschenswert.

Gebühren und Kosten

Ein großer Vorteil von Immediate Revolution 360 sind die geringen Gebühren. Weder für die Nutzung der Software noch für Ein- und Auszahlungen fallen Kosten an.

Einzig über die Spreads verdient der Anbieter mit. Durch die Preisdifferenz zwischen Kauf- und Verkaufspreisen wird also eine kleine Marge generiert.

Die Spreads bewegen sich im normalen Marktmittel und sind nicht überteuert. Je nach gehandeltem Basiswert und Marktbedingungen betragen sie etwa 0,4% bis 1%.

Auch für den Kryptowährungshandel fallen bei Immediate Revolution 360 keine Gebühren an. Dies ist eine klare Stärke im Vergleich zu anderen Plattformen, welche teils hohe Cryptotransaktionsgebühren verlangen.

Somit lassen sich mit Immediate Revolution 360 die Gewinnmargen soweit möglich maximieren, was Anfängern und professionellen Tradern gleichermaßen entgegenkommt.

Ein- und Auszahlung

Nach erfolgreichen Trades können die Gewinne bequem ausgezahlt werden. Immediate Revolution 360 bietet mehrere Auszahlungsmethoden an:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • E-Wallets (Neteller, Skrill…)
  • Kryptowährungen

Die Mindestauszahlung beträgt 100 Euro. Bei Banküberweisung oder Kreditkarten-Transfer kann es bis zu 5 Werktage dauern, bis das Geld beim Empfänger ankommt.

Bei digitalen Wallets und Kryptowährungen geht es meist schneller. Die Überweisung ist dann oft innerhalb weniger Stunden abgeschlossen. Die Auszahlung ist kostenlos.

Auch für Einzahlungen stehen die gleichen Zahlungsarten zur Verfügung. Je nach Methode dauert die Gutschrift auf dem Handelskonto zwischen Minuten und Tagen.

Insgesamt funktionieren Ein- und Auszahlungen bei Immediate Revolution 360 zuverlässig und mit branchenüblichen Konditionen.

Erfolgschancen und Profitabilität

Die große Frage lautet natürlich: Lässt sich mit Immediate Revolution 360 tatsächlich Geld verdienen oder handelt es sich um Abzocke?

Grundsätzlich sollte man beim Kryptohandel immer skeptisch sein, wenn versprochen wird, schnell und garantiert zum Millionär zu werden. Seriöse Anbieter wie Immediate Revolution 360 machen keine solchen vollmundigen Versprechungen.

Dennoch lassen die positiven Nutzererfahrungen darauf schließen, dass mit der Software durchaus stabile Gewinne möglich sind. Im Test konnten auch wir die Effektivität von Immediate Revolution 360 beobachten.

Viele Faktoren sprechen für die Seriosität und Profitabilität:

  • Solide technische Basis durch KI und Machine Learning
  • Lukrative Handelssignale und effiziente Orderausführung
  • Hohe Transparenz dank Demo-Modus
  • Absicherung des Kontos durch Stop-Loss
  • Geringe Kosten durch keine Gebühren
  • Regulierung durch CySEC für höchstmögliche Seriosität

Insgesamt sind die Erfolgsaussichten mit Immediate Revolution 360 als gut bis sehr gut einzustufen. Garantien gibt es zwar nie, doch das Risiko scheint hier begrenzt.

Wie profitabel die Software operiert, hängt auch stark vom eigenen Einsatz ab. Es empfiehlt sich, die Aktivitäten eng zu beobachten und gegebenenfalls Einstellungen anzupassen. Mit der nötigen Sorgfalt sind gute Gewinne drin.

Vorteile und Nachteile

Vorteile:

  • Einfache Bedienung auch für Einsteiger
  • Vollautomatisierter Handel durch KI
  • Über 85% Gewinnquote laut Hersteller
  • Vergleichsweise niedrige Mindesteinzahlung ab 250 Euro
  • Kostenlose Nutzung und kostenlose Trades
  • Absicherung durch Stop-Loss-Funktion
  • SSL-Verschlüsselung für hohe Sicherheit
  • Einlagensicherung durch Regulation
  • Schneller und kompetenter deutschsprachiger Support
  • Transparenter Demo-Modus zum risikofreien Testen

Nachteile:

  • Kein telefonischer Support
  • App für iOS und Android fehlt noch
  • Social Trading Funktion wäre wünschenswert
  • Mindesteinzahlung könnte niedriger sein

Immediate Revolution 360 Alternativen

Immediate Revolution 360 konnte in unserem ausführlichen Test in den meisten Punkten überzeugen. Für unerfahrene Trader, die erste Schritte wagen wollen, ist die KI-Software uneingeschränkt empfehlenswert.

Dennoch gibt es auch Alternativen, die sich in einzelnen Aspekten abheben können. Hier stellen wir die drei interessantesten Immediate Revolution 360 Alternativen vor:

BitQT

BitQT ist eine vergleichbare Trading-Software, die ebenfalls automatisiert Bitcoin und andere Coins handelt. Die Mindesteinlage ist mit nur 250 Euro identisch. Vorteilhaft ist die native App für iOS und Android. Allerdings fallen im Gegensatz zu Immediate Revolution 360 Transaktionsgebühren an.

Cryptosoft

Cryptosoft wurde von einem Team erfahrener Trader entwickelt und zeichnet sich durch eine besonders hohe Trefferquote aus. Die Software ist einfach zu bedienen, verfügt jedoch über weniger Einstelloptionen. Die Mindesteinzahlung liegt bei 300 Euro.

Krytoengine

Krytoengine fokussiert sich gezielt auf das Krypto-Trading und ermöglicht den Handel von über 100 Coins. Die Software orientiert sich an professionellen Händlern und bietet diverse Anpassungsmöglichkeiten. Der Nachteil sind die vergleichsweise hohen Gebühren.

Alle genannten Alternativen sind seriöse und empfehlenswerte Trading-Bots. Im direkten Vergleich punktet Immediate Revolution 360 mit der benutzerfreundlichen Oberfläche, der hohen Sicherheit und den fehlenden Gebühren.

Zur Immediate Revolution 360 Webseite »

Fazit und Bewertung

Nachdem wir Immediate Revolution 360 eingehend getestet haben, lautet unser Fazit: Immediate Revolution 360 ist eine empfehlenswerte Trading-Software, um am Kryptomarkt Gewinne zu erzielen.

Positiv ist vor allem die benutzerfreundliche Oberfläche, die sich auch für Einsteiger gut eignet. Die Kooperation mit regulierten Brokern sorgt für rechtliche Sicherheit.

Die KI und automatischen Handelsfunktion ermöglichen es, neue Coins ohne Vorkenntnisse gewinnbringend zu traden. Durch die Mindesteinzahlung von 250 Euro bleibt die Einstiegshürde niedrig.

Natürlich sollten keine Wunderversprechen erwartet werden. Durch die Marktschwankungen lassen sich Verluste nie ganz ausschließen. Umso wichtiger ist die Absicherung des Kontos durch Stop-Loss.

Unterm Strich ist Immediate Revolution 360 seriös, sicher und für Einsteiger bestens geeignet. Unsere abschließende Bewertung auf einer Skala von 1 bis 10 Punkten:

  • Bedienung: 9/10
  • Asset-Angebot: 9/10
  • Sicherheit: 9/10
  • Ein- und Auszahlung: 9/10
  • Kundenservice: 8/10
  • Gebühren: 10/10

Gesamtbewertung: 9,1/10 Punkten

FAQ: Häufige Fragen zu Immediate Revolution 360

Zum Schluss dieses ausführlichen Tests beantworten wir noch die häufigsten Fragen zu Immediate Revolution 360:

Was kostet Immediate Revolution 360?

Die Nutzung der Handelsplattform ist kostenlos. Es fallen lediglich geringe Transaktionsspreads an. Eine Einzahlung ab 250 Euro ist erforderlich.

Ist Immediate Revolution 360 Betrug?

Nein, bei Immediate Revolution 360 handelt es sich nicht um Betrug. Die Software ist seriös und sicher. Dies bestätigt unter anderem die CySEC-Regulierung.

Was ist die Rendite bei Immediate Revolution 360?

Garantierte Gewinne oder Prozente gibt es nicht. Erfahrungsgemäß sind monatliche Renditen zwischen 2 und 4 Prozent realistisch. Höhere Gewinne sind möglich.

Kann man Immediate Revolution 360 auch unterwegs nutzen?

Bisher gibt es noch keine eigene App. Die mobile Website lässt sich aber auch auf Smartphone und Tablet problemlos bedienen.

Wie lange dauert eine Auszahlung?

Auszahlungen werden in der Regel binnen 24 Stunden bearbeitet. Je nach Zahlungsmethode kann der Transfer 2-5 Werktage dauern.

Braucht man Vorkenntnisse beim Krypto-Trading?

Nein, Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die KI analysiert den Markt und führt Trades automatisch aus. Allerdings ist eine gewisse Kontrolle ratsam.

Unser Fazit: Ist Immediate Revolution 360 seriös?

Auf Basis unseres ausführlichen Tests lautet die klare Antwort: Ja, Immediate Revolution 360 ist eine seriöse und empfehlenswerte Trading-Plattform.

Die Software punktet mit benutzerfreundlichem Design, hoher Sicherheit und vollautomatisierte Handel durch Künstliche Intelligenz. Die Mindesteinzahlung fällt mit 250 Euro zudem moderat aus.

Natürlich gibt es beim Kryptohandel keine Erfolgsgarantien. Durch Stop-Loss und andere Schutzmechanismen agiert Immediate Revolution 360 jedoch verantwortungsvoll und seriös.

Insgesamt ist Immediate Revolution 360 ideal für Einsteiger geeignet, die erste Erfahrungen sammeln wollen. Aber auch erfahrene Trader können von der ausgereiften Technologie profitieren. Unsere uneingeschränkte Empfehlung erhält die Software daher für alle ambitionierten Anleger.

Michaela Noll ist Gründerin und Betreiberin des erfolgreichen Krypto Blogs michaela-noll.de.

Nach ihrem BWL-Studium an der Frankfurt School of Finance sammelte sie über 5 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche. Ihre Leidenschaft galt jedoch schon immer den Finanzmärkten und Investments.

Im Jahr 2019 machte Michaela Noll schließlich ihr Hobby zum Beruf und gründete ihren Blog. Sie teilt dort ihr profundes Wissen rund um Aktien, ETFs, Kryptowährungen und vieles mehr.

Als aktive Traderin testet Michaela laufend neue Broker, Robo Advisor und Trading-Apps. Mit ihren ehrlichen Produktreviews hilft sie ihren Lesern, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Durch ihren akademischen Hintergrund, die langjährige Erfahrung und die praktische Expertise als Investorin vereint Michaela Noll die idealen Voraussetzungen, um die Finanzmärkte kompetent zu analysieren und bewerten.