Inhalt

Michaela Noll: Bei der Vorbereitung auf den MDK-Besuch Unterstützung durch ehrenamtliche PFLEGE-SCOUTS einholen

Michaela Noll: Bei der Vorbereitung auf den MDK-Besuch Unterstützung durch ehrenamtliche PFLEGE-SCOUTS einholen
Zusammen mit dem ersten Beigeordneten der Stadt Monheim am Rhein, Herrn Roland Liebermann sowie mit der Pflege- und Wohnberatung des Sozialen Dienstes der Stadt Monheim am Rhein, Frau Hildegard Klauke, informierte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll über das Piloten-Projekt "Ehrenamtliche Unterstützung beim Besuch des MDK PFLEGE-SCOUTS" von Wir Verbraucher - Arbeitsgemeinschaft der Verbraucher im Kreis Mettmann e.V..

"Die sogenannten MDK PFLEGE-SCOUTS unterstützen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der Vorbereitung auf den Besuch des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) und das ehrenamtlich", so der Vorsitzende von Wir Verbraucher - Arbeitsgemeinschaft der Verbraucher im Kreis Mettmann e.V., Herrn Erwin Knebel. "Sie sind dabei keine Pflege-Experten und keine Pflege-Berater, sondern haben Sachkenntnis über die relevanten Fragestellungen, die während einer MDK-Begutachtung von Bedeutung sind", erklärte Knebel.

Michaela Noll zeigte sich erfreut über das Projekt, welches im Juni startet: "Es gibt immer mehr pflegebedürfte Menschen, die alleinstehend sind und keine Angehörigen haben, die sich um sie und ihre Bedürfnisse kümmern. Zu wissen, dass es die Möglichkeit gibt, sich persönlichen und fachkundigen Beistand für den Besuch des MDKs zu holen, halte ich für einen guten und wichtigen Ansatz".

Auch Roland Liebermann und Hildegard Klauke sprachen sich für die ehrenamtlichen PFLEGE-SCOUTS aus: " Mit den PFLEGE-SCOUTS erhalten Pflegebedürftige persönliche Sicherheit beim Besuch des MDKs".

Nähere Informationen zum Projekt sind unter der Internetseite http://59078416.swh.strato-hosting.eu/PFLEGE-SCOUTS/ abrufbar.

Diesen Artikel ...

Schreiben Sie mir

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.