Inhalt

Pressemitteilungen

Michaela Noll zu Gast bei Kreisbauernschaft

In der vergangenen Woche besuchte die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll die Kreisbauernschaft Mettmann e.V.. Der Kreisvorsitzende Martin Dahlmann und Kreisgeschäftsführer Marcel Terhardt begrüßten sie herzlich und dankten ihr, dass sie sich im Hinblick auf die beträchtlichen Ernteschäden durch den trockenen Sommer Zeit für ein Gespräch nehme.

Martin Dahlmann erklärte, dass die Landwirte in Nordrhein-Westfalen im Hinblick auf die lange Trockenheit im Vergleich zu ihren Kollegen in Nord- und Ostdeutschland nach jetzigem Stand verhältnismäßig Glück gehabt hätten - einige Kulturen würden ja noch zur Ernte ausstehen. Die durchschnittlichen Erträge aus dem Sommer 2018 seien hier vor Ort doch nicht so weit zurückgegangen wie zunächst befürchtet. Josef Aschenbroich, Landwirt aus Langenfeld und Teilnehmer am Gespräch, wies darauf hin, dass sicher auch der hohe technische Standard der hier in der Landwirtschaft genutzten Geräte und Fahrzeuge dazu beigetragen habe. Die umfassende Glasfaserversorgung auf dem Land müsse angesichts der hohen Digitalisierung der Betriebe in der Zukunft sichergestellt werden.

Michaela Noll dankte den Gastgebern für ihre interessanten Ausführungen: "Sie als Vertreter unserer Landwirtschaft im Kreis Mettmann dienen ja nicht nur unserer regionalen Versorgung. Durch Ihr Engagement mit Ihrem Einsatz für den Naturschutz besitzen wir so auch eine Kulturlandschaft vor Ort und lebenswertes Umland für die Städter."

Schreiben Sie mir

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.