Michaela Noll, MdB

Auf Zuhörertour im Kreis Mettmann: Ralph Brinkhaus “mittendrin“

Michaela Noll mit Herrn Ralph Brinkhaus und Landtagsabgeordneten
Bildunterschrift (v.l.n.r.): Lars van der Bijl, Vorsitzender der CDU Monheim am Rhein, Martin Sträßer MdL, Claudia Schlottmann MdL, Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michaela Noll MdB und Dr. Christian Untrieser MdL

Volles Haus am 9. Juli 2019  im Waldhotel Monheim am Rhein: Kein Wunder, denn zu Besuch war der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus.

Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Michaela Noll, dem Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Mettmann, Dr. Jan Heinisch, und dem Vorsitzenden der CDU Monheim am Rhein, Lars van der Bijl, informierte er die über 100 Gäste aus dem gesamtem Kreis Mettmann im Rahmen seiner Tour „Brinkhaus unterwegs“ über die Neuigkeiten aus dem politischen Berlin.

Michaela Noll bedankte sich bei Ralph Brinkhaus für den frischen Schwung, den er in die Bundestagfraktion gebracht hat und die Einbindung der Fraktionsmitglieder bei Pressekonferenzen.

Ralph Brinkhaus stand an diesem Nachmittag zu einer Vielzahl von Themen Rede und Antwort: Neben der Grundrente, der Maut und der Digitalisierung lag den Besuchern der Zusammenhalt in der EU sehr am Herzen. Der Fraktionsvorsitzende betonte, es sei wichtig, auf die Zusammengehörigkeit und den Werteerhalt in der Gemeinschaft zu achten: „Wir sind die Union. Unsere Aufgabe und unser Ziel ist es, Kompromisse zu organisieren, um Deutschland zusammenzuhalten.“ Selbstkritisch merkte er an, dass die CDU/CSU ihre Leistungen und Erfolge besser kommunizieren müsse: „Beispielhaft kann man dafür die Umweltpolitik nennen, die im Übrigen mehr ist als nur Klima!“ Es gehe auch um sauberes Wasser, Abfallvermeidung, Erhalt der Artenvielfalt und vieles mehr.“

Alle Teilnehmer dankten dem Vorsitzenden der Bundestagsfraktion mit großem Applaus für seine Ausführungen und seine Geduld, so viele Fragen dezidiert beantwortet zu haben.