Michaela Noll, MdB

Gute Nachrichten für die Kulturszene: 1 Milliarde Euro zusätzlich

Die Bundestagsabgeordnete Michaela Noll begrüßt den Beschluss des Koalitionsausschusses, eine weitere Milliarde Euro für die Kulturbranche zur Verfügung zu stellen. Diese frohe Botschaft konnte sie heute bei der Kunstaktion mit Bananensprayer Thomas Baumgärtel in Hilden ankündigen.

Michaela Noll: „Ich weiß, wie groß die Sorgen und die Nöte in der Kultur sind. Keine Auftritte, keine Einkommen, keine Perspektive. Die Corona-Pandemie fordert den Kreativen in unserem Land dramatisch viel ab. Mit dem Neustart-Kultur-Programm helfen wir besonders auch kleinen und privaten Initiativen, die tagtäglich ums Überleben kämpfen müssen. Bereits jetzt sind 900 Millionen Euro von 1 Milliarde Euro belegt. Mit der Verdopplung auf nun 2 Milliarden Euro reagieren wir auf diesen tragischen Hilferuf der Kreativen. Unser gemeinsamer politischer Einsatz hat sich ausgezahlt: Das Programm „Neustart Kultur“ geht weiter. Ohne das Programm stünden viele vor dem Aus. Und die Not wäre noch größer.“