Michaela Noll, MdB

Michaela Noll zu Gast bei Omron Electronics GmbH in Langenfeld

Michaela Noll und Mitarbeiter der Firma Omron
Mathias Schneidler, Megan Cavett, Dr. Klaus Kluger, Michaela Noll, Manuel Daun und Christian Voigt

Kürzlich war die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll bei der Firma Omron Electronics GmbH in Langenfeld zu Besuch.

Das im Jahr 1933 vom Japaner Kazuma Tateishi gegründete Unternehmen ist eines der weltweit führenden im Bereich Industrieautomatisierung. Zu den Abnehmern seiner Sensor- und Controlling-Technologien gehören Firmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Lebensmittelindustrie, Elektronik, Automobilelektronik, Gesundheit und Umwelt. Omron beschäftigt weltweit mehr als 36.000 Mitarbeiter; 75 davon gehören dem Standort Langenfeld an.

Mit dem General Manager Central Eastern Europe von Omron Electronics GmbH, Herrn Dr. Klaus Kluger, sowie Herrn Manuel Daun (Customer Care Manager), Herrn Mathias Schneidler (Team Leader Technical Support), Herrn Christian Voigt (Team Leader Customer Service) und Frau Megan Cavett (Team Leader Sales Assistance), tauschte sie sich insbesondere über die vielfältigen Unternehmens-Tätigkeitsbereiche und den Besuch der Bundeskanzlerin, Frau Dr. Angela Merkel, am Omron-Stand auf der diesjährigen Hannover Messe aus.

Dr. Klaus Kluger: „Wir von Omron möchten zum technologischen und gesellschaftlichen Fortschritt beitragen, indem wir Produktion aber auch Produkte und Services Stück für Stück voranbringen. Ich denke, dass wir der Kanzlerin bei ihrem Besuch an unserem Stand auf der Messe zeigen konnten, wie künstliche Intelligenz, smarte Robotik sowie Sensor- und Kontrolltechnologien Fertigung und Produktion verändern und wie echte Factory Harmony erreicht werden kann“.

Noll, die den Weg für den Besuch der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel am Omron-Stand auf der Hannover Messe geebnet hatte, zeigte sich beindruckt von der Innovationskraft der Firma: „Ich freue mich sehr, dass es bei mir im Wahlkreis solch ein innovatives und dynamisches Unternehmen gibt. Wer Interesse hat, einmal bei Omron Electronics „reinzuschnuppern“ kann dies am 4. und 5. Juni tun. Dort findet der „Automatisierungs-Day“ statt. Wer Interesse hat kann sich gerne bei Herrn Schneidler unter mathias.schneidler@eu.omron.com melden“.